Altemöller´sche Buchhandlungen
Altemöller´sche Buchhandlungen

Der "Club der Idealisten" hat jetzt eine eigene Homepage und einen dazugehörenden Blog. Wenn Sie uns dort besuchen wollen, und mehr erfahren möchten: Hier geht´s weiter  ==>

"Der Club der Idealisten" jetzt lieferbar!

Anfang September ist nun endlich "Der Club der Idealisten" im Münchner Sanssouci-Verlag erschienen. Das Buch will nicht nur zum Mitmachen und Mutmachen einladen, sondern versucht auch, ein paar ganz alte Kamellen, die angeblich egoistische Natur des homo oeconomicus betreffend, zu entsorgen. Wer Lust hat, mit uns darüber in Dialog zu treten, lasse es uns gern auch per E-Mail, gelber Post oder telefonisch wissen (info@altemoellersche.de/ Club der Idealisten, Bürstergasse 18, 88131 Lindau/ 08382-5041331, Frau Altemöller).

Auch die Anmerkungen dazu kann, wer mag, hier finden. Die Fußnoten haben wir online gestellt - über 100 Seiten "Bonusmaterial" mit vielen Leseempfehlungen.

Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass das Buch viele Leser findet. Auch ein Plakat dazu ist kostenlos in unseren Läden hier auf der Insel zu haben.

Anmerkungen zum "Club der Idealisten"
idealismusfussnoten.pdf
PDF-Dokument [716.1 KB]

Was es sonst noch Neues im “Club der Idealisten” gibt:

Es gibt inzwischen einige Jours Fixes im “Club der Idealisten”: Dienstagsabends um 18h trifft sich alle zwei Wochen ohnehin ein Debattierclub, den helle Köpfe zwischen 17 und 19 Jahren selbständig organisiert haben (wer da mitmachen möchte, sollte sich an die Gruppe selbst wenden). An anderen Tagen (bzw. auch Dienstags nach 20 Uhr) wäre der Raum noch frei - für einen weiteren Debattierclub zum Beispiel, einen “Club der Querdenker“, eine “Zukunftswerkstatt”, kurz: für Gruppen, die über Lösungen für die Probleme nachdenken, die der Globus gerade hat und die sich nicht nur in Kulturpessimismus ergehen. Der Club versteht sich als durchaus analoges (!) Ideen- und Kontaktforum für alle, die genau da, wo sie stehen, etwas in Bewegung bringen und nicht oder nicht nur im Netz unterwegs sein wollen, weil sie finden, dass es viel schöner ist, sich wirklich zu treffen. Vielleicht ist das ja auch einer der Gründe, weswegen unser Buchcafé sofort so gut angenommen wurde… In der Bürstergasse kann übrigens auch jeder, der etwas anders und besser machen möchte, ganz einfach seine Flyer auslegen bzw. an einer Pinnwand auf die Dinge hinweisen, die er anbietet.

¯

An ausgewählten Donnerstagen trifft sich in der Bürstergasse außerdem der “Stammtisch für Glaubenszweifler” unter der Leitung von Herrn Prof. Bodenstedt: zu diesen offenen Treffs sei an dieser Stelle noch einmal herzlich eingeladen.

Ab Oktober dieses Jahres wird Helga Theile, MA, an den Donnerstagvormittagen wieder ihre beliebten Englisch-Kurse für Senioren geben. Hin und wieder zeigt sie auch OMU- Versionen (= Original mit Untertiteln) großer englischer Filme im Rahmen der MPLC-Lizenzen, über die der Club verfügt. Näheres darüber ist jederzeit im Gutenberg-Laden zu erfahren: Tel. 08382-5041331.

¯

Auch Samstags und Sonntags ist der Club zugänglich - jedenfalls immer dann, wenn der Gutenberg-Laden gegenüber geöffnet ist. Er steht noch für jede Menge gemeinwohlorientierte Projekte kostenfrei zur Verfügung: er eignet sich für (Frauen-) Frühstücke, Diskussionsrunden, Selbsthilfegruppen, Bürgerinitiativen, kleine Festivitäten und vieles andere mehr. Auch auf die Arbeit eines kleinen Vereins: Tier und Mensch, der den Raum schon länger nutzt, sei hier hingewiesen. Eine kleine Küche mit einem großen Ofen ist vorhanden. Für Getränke ist gesorgt: Kaffee und Tee sind kostenlos. Beamer und Leinwand sind vorhanden. Eine Seminartafel ebenso wie Klemm-Mappen zum Mitschreiben. Es ist also alles da. Sogar eine Übernachtungsmöglichkeit für Gäste.

Nicht erwünscht sind allerdings Projekte, die primär profanen Zwecken - denen schnöden Geldverdienens vor allem - dienen. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir Visitenkarten, auf denen “Coachings” angeboten werden oder irgendwelche Direktvermarktungen, nicht berücksichtigen. Das klingt vielleicht ein bisschen arrogant, aber wir finden, dass die Welt schon mehr Geschäftsideen hat, als sie brauchen kann.

¯

Ein Reservierungskalender für die Bürstergasse liegt im Gutenberg-Laden gegenüber aus: Sie können aber auch telefonisch einen Termin ausmachen, bzw. Näheres bei Frau Altemöller erfahren: 08382-5041331, täglich ca. 11 bis 18 Uhr.

 

Herzlichst, Ihre Eva-Maria Altemöller

Lindau, am 13.Mai 2016

¯

PS. Und, ach, noch etwas hätten wir beinah vergessen: der Club der Idealisten ist ja ganz neu und zurzeit nur eine Interessengemeinschaft. Wir machen daraus demnächst einen eingetragenen Verein. Wenn Sie Lust haben, zu den Gründungsmitgliedern zu gehören, lassen Sie es uns ganz einfach wissen!

Info@altemoellersche.de “Der Club der Idealisten, Bürstergasse 18, 88131 Lindau/ 08382-504 1331, Frau Altemöller

¯

Fotos © Kurt Sikora

Unsere Kinoabende jetzt in der Bürstergasse 18

 

 

 

Unsere Buch- Empfehlungen endlich auch online!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Altemöller'sche Buchhandlungen